Montag, 13. Oktober 2008

Weihnachtsbaum 2012

Vielleicht habt Ihr schon von dem Jahr 2012 gehört. Unzählige Weltuntergangsmythen ranken sich um das Jahr 2012. So ähnlich wie bei den Milleniumswenden, wo andauernd die Welt untergeht.
Wenn es nach den Hindus geht, sind wir eh mitten im Kali Yuga, dem dunklen Zeitalter.
Jedenfalls habe ich für den Weihnachtstag 2012 schon mal einen Christbaum gebastelt, man kann ja nie früh genug anfangen. Hoffentlich erlebt er es noch, denn der Maya-Kalender endet ja am 22. Dezember.

moppel

Eigentlich habe ich ja das Ding für einen anderen Anlass gebastelt, aber das erläutere ich jetzt mal nicht zu ausführlich.

Wenn wir schon bei der Esoterik sind - sehr bemerkenswert finde ich den Eintritt des Pluto in das Sternzeichen Steinbock, der derzeit (oder schon sehr bald) stattfindet. Begleitet vom schlimmsten Börsencrash der letzten Jahre.
Diese ganzen Kartenhäuser, Sandburgen und Luftschlösser werden weggeblasen wie nichts und nur was Bestand hat, bleibt übrig.
Möglicherweise bekommt das Geld ja auch wieder seine ursprüngliche Bedeutung, wer weiss ?

Trackback URL:
http://silberfisch.twoday.net/stories/5253652/modTrackback

wvs - 13. Okt, 21:53

Ehrlich gesagt ....

hätte ich bei diesem Objekt eher an einen Versuch von B. Franklin zum Blitzableiten gedacht - sowas ähnliches gab's übrigens auch im Naturhistorischen zu sehen .... bestimmte Formen werden eben immer wieder zu bestimmten Zwecken neu erfunden ... (siehe: Rad).

Ich habe ja 1999/2000 in USA erlebt - eine Hysterie, die sogar ansonsten eher besonnene Menschen 'gepackt' hat .... ein typischer Fall von Massenhypnose /~psychose: Warum soll das bei anderen/ähnlichen/vergleichbaren 'Vorhersagen' anders sein?

Nochmals ♥-lichen Dank für's Mitnehmen!

MadProfessor - 15. Okt, 04:56

Danke

ungemein auch ungemein praktisch ...
wurde nur zwar einmal benutzt, dass war dafür sehr effektiv
Und wie gesagt, 2012 wird er reaktiviert
la-mamma - 13. Okt, 22:42

aufs wesentliche reduziert!

kompliment zum weihnachtsbaum;-)

kepkezkem - 14. Okt, 23:43

Und so umweltfreundlich.
Kein Baum musste sterben.
Und wiederverwendbar ist er ja auch.
Jedes Jahr.
Und zwischendurch kriegt man damit Abflüsse aller Art sauber.
zuckerwattewolkenmond - 16. Okt, 23:55

Ein äußerst

kreativer Weihnachtsbaum. Wäre schon deswegen fast zu schade, wenn am 22. alles zu Ende wäre. ;o)

A q u a r i u m

im Fluss des Lebens

Wien ?

Mondphasen

CURRENT MOON

Power to the people

trojanisches_pferd

RSS Box

Visiting the Famed Cheiron Studios in Stockholm Where Pop History...
A few weeks ago, I was in Sweden to dive into the...
30. Mrz, 07:44
Wednesday Music News
photo by Matthew B. Thompson (view set) After all...
Jasmine Albertson - 31. Jan, 22:29
Song of the Day: Sufjan Stevens – Tonya Harding (in Eb...
Photo by Andrea Morrison By Michael Tedder Every Monday...
KEXP - 31. Jan, 16:00
Tuesday Music News
photo by Chad Syme (view set) Sleigh Bells frontwoman...
Jasmine Albertson - 30. Jan, 23:10
Local Artist Spotlight: Caspar Babypants
Caspar Babypants // Photo by Sunny Martini Every week,...
Dusty Henry - 30. Jan, 19:00
Song of the Day: Gord Downie – A Natural
photo by: Gordon Hawkins By Jason Anderson Every Monday...
KEXP - 30. Jan, 16:00

MP3`s ?

the Earth


Arbeit
Astro
daily soup
die Zeit
Fussball
Happy Family
Katzen
La Musica
last living souls
Laufen
Politics
Pop und Trash
Wandern Klettern
Zitate
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren